Eine etwas andere Erfahrung in Salzburg

Hotel SteinBei einem Besuch in Salzburg hatte ich Gelegenheit in einem sehr interessanten Hotel zu übernachten. Es handelt sich um das hotelstein. Mehr oder weniger zufällig von mir ausgewählt war ich sehr angenehm überrascht, vor allem über das Ambiente und die Atmosphäre des Hotels.

Vielleicht hat der ein oder andere auch die Erfahrung gemacht, dass man eigentlich jedes Hotel aufgrund der Atmosphäre entweder hasst, liebt oder man am liebsten davon rennen möchte und sich ein anderes suchen möchte. Mir geht es zumindest so, deshalb auch diese Kategorie im Blog.

v_image_03Zurück zum hotelstein. Trotz  nur einer Übernachtung hat dieses Hotel einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Das Parken und die Anfahrt ist ein wenig beschwerlich, da Hotel und Parkplatz ca. 500 Meter voneinander entfernt sind. Der Fussweg ist jedoch keineswegs uninteressant, da man schonmal ein wenig von Salzburg sieht. Auch von aussen sieht das Hotel nicht spektakulär aus.

v_image_02Betritt man jedoch den Eingang, so merkt man dass sich die Betreiber auch bei der Einrichtung Gedanken gemacht haben und eine sehr stylische aber dennoch gemütliche Atmosphäre schon im Eingangsbereich erzeugt haben.

Zimmer

hotelstein_111Soweit ich es beurteilen kann sind alle 55 Zimmer des Hotels unterschiedlich eingerichtet, was ich sehr spannend finde und mich bei meiner Hotelauswahl sowieso immer positiv beeinflusst. Dennoch haben alle Zimmer die gleiche “Handschrift” und sind mit sehr grossen Betten (2.20m, wichtig für die “Längeren” unter uns) , deckenhohe Vorhängen und modernen Möbeln ausgestattet. Ebenso nicht selbstverständlich ist der kostenlose Wlan-Zugriff auf den Zimmern. Das Zimmer das ich bewohnte (Nr. 111) war zudem sehr grosszügig im Platzangebot und der riesige Flachbildfernseher liess auch nichts zu wünschen übrig.

Wer sich die Zimmer einzeln anschauen möchte kann das unter dieser URL bei relaxter brasilianischer Musik tun: http://www.hotelstein.at/room.php

Frühstück

v_image_06Das Frühstücksbuffet ist gut und auch die Atmosphäre im Frückstücksraum ist ebenso sehr angenehm. Man konnte in Ruhe sein Frühstück zu sich nehmen, ohne durch hektisches herumrennen von Personal oder auch anderen Gästen gestört zu werden. Dies ist mir sehr wichtig, kann jedoch für andere möglicherweise störend wirken.

Bewertungen

Meine Erfahrungen mit dem hotelstein sind, wie dem Artikel wohl zu anzumerken ist sehr gut. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und mich nicht von den 15,-EUR Parkgebühren den Tag verderben lassen. Das Personal war nett und zuvorkommend und ich alles in allem sehr zufrieden.

Auf den nachfolgenden Plattformen, vor allem holidaycheck, sind zum Teil Bewertungen drin, die ich absolut nicht nachvollziehen kann und dennen ich überhaupt nicht zustimme. Ich hatte diese auch vor der Buchung gelesen und bin eigentlich ein Mensch, der sich sagt, das will ich selber testen. Speziell dem Hinweis einer Bewertung, das Hotel und das Interieur sei “abgewohnt” kann ich nur widersprechen und genau deshalb finde ich dass das hotelstein ein Geheimtip ist.

Nichtsdestotrotz möchte ich diese Bewertungen erwähnen, damit sich jeder sein eigenes Bild machen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.